Reiseberichte nach Ziel

- Kurzurlaub Deutschland

- Frankreich Urlaub

- Urlaub Normandie

- Urlaub Bretagne

- Carcassonne

- Collioure

- Urlaub Baskenland

- St. Emilion

- Biarritz

- St.-Jean-Pied-de-Port

- St.-Jean-de-Luz

- San Sebastián (ESP)

- Städtereise Paris

- Kurzreise Paris

- Stadtzentrum Paris

- Arc de Triomphe

- Eiffelturm

- Montmartre, Sacre Coeur

- Notre Dame

- Schloß Versailles

- Paris Ausflug 1993

- Côte d'Azur Urlaub

- Urlaub Giens 2009

- Bandol

- Bormes-les-Mimosas

- Cassis, Cote d'Azur

- Le Lavandou

- Marseille Reise

- Sanary-sur-Mer

- Sainte Maxime 2009

- Aix-en-Provence

- Nizza Reise

- Grasse

- St. Paul de Vence

- Port Grimaud

- Urlaub Cap Esterel 2005

- Urlaub Côte d'Azur 2001

- Monaco Reise

- St. Tropez

- Cannes Urlaub 1993

- Italien Urlaub

- Gardasee Urlaub

- Österreich Urlaub

- Spanien Urlaub

- Gran Canaria Urlaub

- Teneriffa Urlaub

- Städtereisen

- Weitere Reiseberichte

Übersichtsseiten

- Neue Reiseberichte

- Beliebte Reiseberichte

- Unterkünfte

Reisen buchen

- Urlaubsangebote

- Silvesterreisen

Service

- Impressum & Datenschutz

- Reiseberichte

Cap Esterel: Urlaub Côte d'Azur - Reisebericht, Fotos, Bilder & Infos

Urlaub im Feriendorf / Resort Cap Esterel buchen unter: Ferienwohnung Cote Azur

Endlich im Feriendorf Cap Esterel! Nachdem ich da schon seit mehr als 10 Jahren hin wollte, hat es im September 2005 geklappt, dass Christine und ich uns dort ein Apartment bzw. eine Ferienwohnung in der Ferienanlage bzw. dem Feriendorf Cap Esterel an der Côte d'Azur (bei Cannes) für eine Woche mieten konnten.

Warum ich da schon so lange unbedingt hin wollte? Nun die Beschreibungen und Fotos in den Urlaubskatalogen bzw. auf den Websites der Reiseveranstalter haben wirklich sehr viel versprochen.

 

Ein riesiges Feriendorf mit mehreren Pools, viel Grün, nur durch die Küstenstraße vom Meer getrennt und mit herrlicher Aussicht. Was will man mehr? Hier gleich ein paar erste Eindrücke ...

Herrliche Aussicht vom Feriendorf Cap Esterel auf die Bucht von Agay

Cap Esterel - Blick auf die Bucht von Agay

Blick vom südlichen Teil der Anlage auf das Zentrum des Resort Cap Esterel

Cap Esterel: Blick auf das Feriendorf

Blick über einen Teil des Golfplatzes

Cap Esterel: Blick zu einem Teil der Häuser

Nachdem wir die für uns zuständige Anmeldung und damit auch unser Apartment bzw. unsere Ferienwohnung gefunden und bezogen hatten, gab es erstmal ein kräftiges Gewitter, was uns jedoch nicht weiter störte.

 

Die Ferienwohnung im Resort Cap Esterel hatte Meerblick und war gut mit allem ausgestattet, was man dort eben so erwartet z. B. Kochplatten, Kühlschrank, TV und ausreichend großer Balkon. Einzig, dass die Dusche bzw. Badewanne keinen Duschvorhang hatte fanden wir etwas seltsam, aber das war in dieser Anlage völlig normal und scheint an der ganzen Côte d'Azur so üblich zu sein.

Meerblick vom Balkon unserer Ferienwohnung

Urlaub Cap Esterel: Meerblick vom Balkon aus

Am nächsten Tag haben wir dann erstmal die Anlage erkundet. Es gibt im Zentrum des Feriendorfs so eine Art Plaza mit mehreren Restaurants (u.a. Pizzeria) und Cafés so dass man abends definitv nicht zu verhungern brauchte und auch tagsüber jederzeit ein Kaffee drin war. Wohlgemerkt zu Fankreich-Preisen die doch spürbar höher sind als in Deutschland. So eine Art Spielothek, wie sie in Urlaubsregionen sehr verbreitet sind gab es dort natürlich auch um die kleinen und größeren Gäste gut zu beschäftigen.

Auf dem Weg ins Zentrum des Resort mit Restaurants, Geschäften und Hauptpools

Urlaub Cap Esterel: Feriendorf Zentrum

Fitness am Morgen

Urlaub Cap Esterel: Fitness

Platz im Dorfzentrum wo auch einmal ein regionaler Markt war

Urlaub Cap Esterel: Kleiner Platz im Dorfzentrum

Hier geht es weiter zu den Geschäften mit Supermarkt & Co.

Urlaub Cap Esterel: Shoppingstraße

Doch das war noch nicht alles. Mehr als 20 Geschäfte gibt es in der sich der Plaza anschließenden Einkaufsstraße, wobei man dazu sagen muss, dass das Innere des Feriendorf Cap Esterel völlig autofrei ist, von daher ist der Begriff Straße vielleicht nicht so ganz passend.

 

Na jedenfalls gab es da einige Shops, einen Supermarkt mit vernünftigen Preisen und einer Bäckerei im Eingangsbereich (wo ich jeden Morgen Baguette geholt habe), eine Bäckerei/Konditorei, eine Wäscherei und sogar ein Internet-Center, wo man gegen Gebühr eben mal die mails anfragen kann.

>>> Fortsetzung Reisebericht Feriendorf Cap Esterel: Teil 2 - Die Poollandschaft

>>> Fortsetzung Reisebericht Feriendorf Cap Esterel: Teil 3 - Das Feriendorf

>>> Fortsetzung Reisebericht Feriendorf Cap Esterel: Teil 4 - Cap Esterel bei Nacht