Reiseberichte nach Ziel

- Kurzurlaub Deutschland

- Kurzurlaub Rügen

- Urlaub Frankenwald

- Die Lachende Kölnarena

- Playmobilland

- Coburg Reise

- Städtereise Heidelberg

- Ladenburg Reise

- Weinheim Kerwe

- Freizeitpark Schloß Thurn

- Sambafest Coburg

- Urlaub Sächsische Schweiz

- Festung Königstein

- Seiffen

- Freiberg

- Bastei, Elbsandsteingebirge

- Lichtenhainer Wasserfall

- Pirna

- Meißen Reise

- Dresden Reise

- Frauenkirche Dresden

- Hofkirche Dresden

- Zwinger Dresden

- Center Parc Bispinger Heide

- Hamburg Hafenrundfahrt

- Lüneburg Reise

- Skihalle Bispingen

- Berlin Kurzreise

- Berlin Zentrum

- Potsdam Reise

- Schloß Sanssouci

- Urlaub Lam

- Bad Kötzting

- Das Glasdorf - Arnbruck

- Waldwipfelweg

- Wildtierpark Lohberg

- Wochenende in Hamburg

- Queen Mary 2 Hamburg

- Hundertwasser Haus Magdeburg

- Weihnachtsmärkte Deutschland

- Frankreich Urlaub

- Côte d'Azur Urlaub

- Italien Urlaub

- Gardasee Urlaub

- Österreich Urlaub

- Spanien Urlaub

- Gran Canaria Urlaub

- Teneriffa Urlaub

- Städtereisen

- Weitere Reiseberichte

Übersichtsseiten

- Neue Reiseberichte

- Beliebte Reiseberichte

- Unterkünfte

Reisen buchen

- Urlaubsangebote

- Silvesterreisen

Service

- Impressum & Datenschutz

- Reiseberichte

Waldwipfelweg Sankt Englmar Bayerischer Wald: Reisebericht, Erfahrungsbericht, Fotos / Bilder

Bereits in Sankt Englmar ist der Waldwipfelweg gut ausgeschildert und es gibt ausreichend kostenlose Parkplätze. Wir haben uns auf einen der Parkplätze gestellt und sind die letzten Meter zum Beginn des Weges gegangen. Der WaldWipfelWeg ist ein 370 m langer und 30 m hoher Weg auf Höhe der Baumwipfel, der quasi ähnlich einer Brücke über einen kleinen Bereich des Tals führt. Man erreicht ihn ebenerdig, muss also keine Treppen steigen und von daher war es auch mit dem Buggy kein Problem für uns diese Art "Holzbrücke" zu befahren.

Schon bevor man den Weg erreicht, beginnt der Naturerlebnispfad mit seinen 30 Mitmachstationen, nicht nur für Kinder, der Teil des Wald-Wipfel-Wegs ist und dessen Erkundung im Eintrittspreis von 6 Euro enthalten ist. Wir waren schon beim ersten Blick auf den auf Stelzen stehenden Weg beeindruckt und auch darauf entlang zu laufen ist spätestens dann beeindruckend, wenn man einmal einen Blick steil nach unten über das Geländer wagt.

 

Tipp: Ausführliche Informationen über alle Waldwipfelwege in Deutschland und Österreich findet ihr in meinem neuen Verzeichnis. Direkt zu den Infos über den Waldwipfelweg St. Englmar geht es hier.

Leider hatten wir keine gute Sicht, denn dann hätten wir sehr weit schauen können, aber so konnten wir leider nicht so weit ins Tal bzw. in die ferne Landschaft sehen, aber trotzdem war es interessant, auch wenn ich beim nächsten Mal nur bei guter Sicht hier her fahren würde.

Waldwipfelweg

Waldwipfelweg

Aussicht vom Waldwipfelweg

Aussicht bei trübem Wetter

Waldwipfelweg

Blick zurück in Richtung Eingang

Als ich auf der Aussichtsplattform stand hat sich diese ein klein wenig bewegt, so dass es einem schon etwas unheimlich werden konnte, aber ich denke mal da gibt es schlimmere Tage als diesen. Von oben konnte man auch sehen wie sich Kinder die verschiedenen Stationen des Naturerlebnispfads begeistert erkundet haben, aber dafür ist unser Max natürlich noch zu klein.

Schließlich machten wir noch eine letzte Urlaubsrast auf der Gastronomieterrasse, wo Christine ausnahmsweise Pizza bestellte, nachdem wir 3 Tage lang eher einheimisch / deftig gegessen hatten. Freundliches Personal, eine schöne Terrasse, zwei, drei kleine Verkaufsbuden sowie sehr gute und saubere Toiletten haben unser positives Bild vom WWW vervollständigt, so dass wir mit einem etwas älteren Kind bzw. Enkelkind jederzeit wieder her kommen würden.

Noch viel mehr und auch größere Fotos findet ihr unter:

Fotos Bayerischer Wald

Aussichtspunkt

Aussichtspunkt

Kletterwand auf dem Naturerlebnispfad

Kletterwand für Kids

Tierstimmenstation

Tierstimmenstation