Reiseberichte nach Ziel

- Kurzurlaub Deutschland

- Kurzurlaub Rügen

- Urlaub Frankenwald

- Die Lachende Kölnarena

- Playmobilland

- Coburg Reise

- Städtereise Heidelberg

- Ladenburg Reise

- Weinheim Kerwe

- Freizeitpark Schloß Thurn

- Sambafest Coburg

- Urlaub Sächsische Schweiz

- Festung Königstein

- Seiffen

- Freiberg

- Bastei, Elbsandsteingebirge

- Lichtenhainer Wasserfall

- Pirna

- Meißen Reise

- Dresden Reise

- Frauenkirche Dresden

- Hofkirche Dresden

- Zwinger Dresden

- Center Parc Bispinger Heide

- Hamburg Hafenrundfahrt

- Lüneburg Reise

- Skihalle Bispingen

- Berlin Kurzreise

- Berlin Zentrum

- Potsdam Reise

- Schloß Sanssouci

- Urlaub Lam

- Bad Kötzting

- Das Glasdorf - Arnbruck

- Waldwipfelweg

- Wildtierpark Lohberg

- Wochenende in Hamburg

- Queen Mary 2 Hamburg

- Hundertwasser Haus Magdeburg

- Weihnachtsmärkte Deutschland

- Frankreich Urlaub

- Côte d'Azur Urlaub

- Italien Urlaub

- Gardasee Urlaub

- Österreich Urlaub

- Spanien Urlaub

- Gran Canaria Urlaub

- Teneriffa Urlaub

- Städtereisen

- Weitere Reiseberichte

Übersichtsseiten

- Neue Reiseberichte

- Beliebte Reiseberichte

- Unterkünfte

Reisen buchen

- Urlaubsangebote

- Silvesterreisen

Service

- Impressum & Datenschutz

- Reiseberichte

Center Parc Bispinger Heide: Aqua Mundo Bispingen - Fotos / Bilder & Infos, Erfahrungsbericht

2. Tag (Dienstag): Nach einem ersten Frühstück im Ferienhaus mit Brötchen aus der Market-Dome-Bäckerei (gute Auswahl), machen sich Marc und ich auf den Weg zum Info-Desk im Market Dome, wo man alle Auskünfte bekommt die man braucht.

Nach kurzer Wartezeit buchen wir  einen Badmintoncourt für 14 Euro (1 Stunde inkl. Schläger und Bälle), wobei die Zeit für das Umziehen in den dortigen Umkleidekabinen großzügig eingeplant wird, so dass auf jeden Fall eine Stunde zum spielen übrig bleibt. Spielbeginn ist übrigens jederzeit möglich und nicht nur zur halben oder vollen Stunde.

Nach unserem Spiel gehen wir gleich nach nebenan ins Aqua Mundo (Spaßbad, Erlebnisbad) wo unsere Frauen mit Max schon warten und mit Mühe noch einen Platz bekommen haben.

Als Eintrittskarte dient ein dünnes Pappkärtchen mit Barcode, welches einem während der Öffnungszeiten von 10-21 Uhr den Durchgang öffnet. Es war ziemlich voll und obwohl es genug Umkleidekabinen gab, war es nicht so einfach noch zwei Schließfächer zu bekommen.

Drei Stühle und einen Tisch neben dem Babybecken hatten die beiden Christines erobern können, mehr war einfach nicht drin, denn es war einfach zu voll. Nicht, dass es beim normalen Badebetrieb sehr gestört hätte, aber es waren einfach viel zu wenig Stühle und Liegen für die vielen Besucher vorhanden, denn in zwei Bundesländern waren noch Ferien und so waren noch sehr viele Familien mit schulpflichtigen Kindern dort.

Wellenbecken im Auqa Mundo

Wellenbecken im Auqa Mundo

Dann haben wir uns im Aqua Mundo erstmal umgesehen. Es gab ein großes Wellenbad (zeitweise Wellen), eine Art Lagune, eine doppelte Steilrutsche, eine 35m und eine 84m Röhrenrutsche und ein relativ großes Außenbecken mit dort beginnendem Wildwasserkanal (Indoor & Outdoor), der aber gar nicht so wild war :-). Außerdem gibt es zahlreiche Stellen an denen Liegen und Stühle stehen von wo aus man einen mehr oder weniger guten Blick/Überblick über das Aqua Mundo hat. Dann gibt es noch einen Whirlpool, Wärmebänke, eine Sauna, eine Snackbar, den Drachenfels für die Kinder und einen Kleinkind- und Babybereich mit Minirutschen und sogar etwas Sandstrand.

Wellenbecken im Auqa Mundo

Wellenbecken im Auqa Mundo

Alles befindet sich unter einer großen, von Tageslicht durchfluteten Kuppel und ist als große Tropenlandschaft gestaltet die über viel Grün verfügt. Es gibt sogar ein paar wenige Laufställe, zahlreiche Maxi Cosi's und ebenfalls sehr viele Kinderschwimmwesten bis 12 Jahre sowie Bälle zum spielen im Wasser; alles kostenlos.

Wir haben dann den ganzen Mittag und Nachmittag dort verbracht und uns bei ca. 30° angenehm aufgewärmt. Zwischendurch gab es ein paar Fast Food Snacks (z. B. Chicken Nuggets, Currywurst, Pommes, Hot Dogs, Hamburger), Eis und Kaffee an der Snackbar, ehe wir uns langsam wieder auf den Heimweg machten, wo Marc das Abendessen zubereitet hat.

Marc und Tine sind dann später noch in die Sportsbar gegangen, wo es leckere Cocktails gab und man gemütlich etwas trinken konnte.

Center Parc Bispinger Heide (Anreise / Tag 1) - Tag 3-6

Noch viel mehr und auch größere Fotos findet ihr unter:

Bispinger Heide Fotos

Aqua Mundo Fotos

Market Dome Fotos

Steilrutsche im Auqa Mundo

Rutsche im Aqua Mundo

Lagune im Auqa Mundo

Lagune im Aqua Mundo